Arbeitsgruppe "Datenschutz in Krankenhausinformationssystemen"

Jahresbericht 1996

Leiter: Prof. Dr. Klaus Pommerening, Mainz
Stellvertreter: Dr. Bernd Blobel, Magdeburg
Amtszeit: Bis auf weiteres.

Tätigkeiten vom 1. Juli 1995 bis 30. Juni 1996

Die Arbeitsgruppe tagte im Berichtszeitraum einmal. Diese Sitzung fand am 7. und 8. Dezember 1995 im Hotel Bürgermeisterkapelle in Hildesheim statt. Schwerpunkte waren die Möglichkeiten zur pseudonymen Abrechnung im Gesundheitswesen und die weitere Diskussion des Musterkonzepts für ein sicheres KIS. Außerdem beriet die Gruppe über die EU-Datenschutz-Richtlinie und Firewall-Konzepte.
An der Akademie Medizinische Informatik in Heidelberg wurde am 29.11.1995 ein eintägiges Seminar zum Thema „Datenschutz in offenen und verteilten Systemen“ unter der Leitung von Prof. Dr. K. Pommerening und Dr. B. Blobel durchgeführt.
Die Arbeitsgruppe war an einer Reihe von nationalen und internationalen Kongressen mit Beiträgen vertreten, insbesondere auf der IMIA WG 4 Security Working Conference „Communicating Health Information“ in Helsinki vom 30. September bis 3. Oktober und der MEDINFO in Vancouver.
Der WWW-Server der Arbeitsgruppe unter http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/IMSD/AGDatenschutz wurde weiter ausgebaut.

Vorgesehene Aktivitäten 1996/97

Die für den 25. und 26. April 1996 geplante Sitzung musste wegen Terminschwierigkeiten auf den 5./6. Juli 1996 verschoben werden. Geplant ist für das zweite Halbjahr 1996 eine weitere Sitzung auf der eine erste vorzeigefähige Version des Datenschutzkonzepts verabschiedet werden soll.


Navigation
QR-Code
QR-Code Arbeitsgruppe "Datenschutz in Krankenhausinformationssystemen" (erstellt für aktuelle Seite)