Aufbewahrungszeiträume für radiologische Daten

DokumentAufbewahrungszeitraum
(Jahre)
RechtsgrundlageBemerkung
Angaben zur rechtfertigenden Indikation nach § 80 Abs. 1 S. 1 StrlSchV10§85 Abs.3 1. Halbsatz StrlSchV-
Aufzeichnung der Abnahmeprüfungen von Röntgeneinrichtungen zur Behandlung von Menschen.-§17 Abs. 3 RöVFür die Dauer des Betriebs (des Röntgengeräts), mindestens jedoch bis 2 Jahre nach dem Abschluss der nächsten (letzten) vollständigen Abnahmeprüfung
Aufzeichnungen der Abnahmeprüfung von Röntgeneinrichtungen zur Untersuchung von Menschen-§16 Abs. 4 RöVFür die Dauer des Betriebs (des Röntgengeräts), mindestens jedoch bis 2 Jahre nach dem Abschluss der nächsten (letzten) vollständigen Abnahmeprüfung
Aufzeichnungen der Konstanzprüfungen (§ 17 Abs. 2 RöV)-§17 Abs. 3 RöV2 Jahre nach Abschluss der Aufzeichnungen
Aufzeichnungen der Konstanzprüfungen der Röntgeneinrichtungen-§ 16 Abs. 4 RöV2 Jahre nach Abschluss der Aufzeichnungen
Aufzeichnungen im Rahmen der klinischen Forschung, z.B.
- Probandenaufklärung und -Befragung
- Zeitpunkt der Anwendung
- Ergebnisse der Überwachungsmagnahmen
- Befunde
30§ 87 Abs. 5 StrlSchV, § 28c Abs. 5 RöV-
Aufzeichnungen nach § 28 Abs. 1 S. 2 RöV über Röntgenuntersuchungen, d.h.
- Ergebnisse der Befragung des Patienten nach § 23 Abs. 2 S. 2 und Abs. 3 S. 1 RöV
- Zeitpunkt und Art der Anwendung
- untersuchte Körperregion
- Angaben zur rechtfertigenden lndikation nach § 23 Abs. 1 S. 1 RöV
- der erhobene Befund
- die Strahlenexposition des Patienten, soweit sie erfasst worden ist oder die zu deren Ermittlung erforderlichen Daten und Angaben
10§ 28 Abs. 3 S. 2 RöV-
Aufzeichnungen nach § 85 Abs. 1 StrlSchV uber Untersuchungen (z.B. szintigrafische Aufnahmen)10§85 Abs.3 1. Halbsatz StrlSchV-
Aufzeichnungen über Behandlungen mit radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen30§85 Abs. 3 2. Halbsatz StrlschV, §28 Abs. 3 Satz 1 RöV-
Aufzeichnungen über Einweisungen i.S. des § 18 Abs. 1 Nr. 1 RöV-§ 18 Abs. 1 RöVFür die Dauer des Betriebes
Aufzeichnungen über Unterweisungen anderer Personen im Kontrollbereich1§ 38 Abs. 4 StrlSchV, § 36 Abs. 4 RöV-
Aufzeichnungen über Unterweisungen für bestimmte Beschäftigte im Kontroll- bzw. Sperrbereich (gemäß § 37 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 a und c oder Nr. 3 a StriSchV sowie § 22 Abs. 1 Nr. 2 a und c RöV)5§ 38 Abs. 4 StrlSchV, § 36 Abs. 4 RöV-
Aufzeichnungen über Unterweisungen über den Umgang mit radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen außerhalb des Kontrollbereiches5§ 38 Abs. 4 StrlSchV, § 36 Abs. 4 RöV-
Aufzeichnungen von betriebsinternen Überwachungsmallnahmen der Qualitätssicherung (Umfang und Zeitpunkt) von Bestrahlungsvorrichtungen und ähnlichen Geraten10§ 83 Abs. 5 StrlSchV-
Aufzeichnungen von Röntgenuntersuchungen einer Person, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat-§ 28 Abs. 3 S. 3 RöV Ziff. 4.5 der „Richtlinie zu Arbeitsanweisungen und Aufzeichnungspflichten nach den §§ 18, 27, 28 und 36 der RöV und Bekanntmachung zum Röntgenpass“Bis zur Vollendung des 28. Lebensjahres der untersuchten Person
Aufzeichnungen wie bei Untersuchungen (s.o.) und zusätzlich
- Körperdosis
- Bestrahlungsplan im Sinne des § 81 Abs. 3 StrlSchV bzw. § 27 Abs. 1 S. 1 RöV
- Bestrahlungsprotokoll im Sinne des § 81 u. 85 Abs. 1 Nr. 6 StrlSchV bzw. § 27 Abs. 3 Roy
30§85 Abs. 3 2. Halbsatz StrlschV, §28 Abs. 3 Satz 1 RöV-
Bestimmung der Bezugswerte für die Konstanzprüfungen nach Abs. 2 (§17 Abs. 1 RÖV)-§17 Abs. 3 RöVFür die Dauer des Betriebs (des Röntgengeräts), mindestens jedoch bis 2 Jahre nach dem Abschluss der nächsten (letzten) vollständigen Abnahmeprüfung
Die Begründung nach § 81 Abs. 2 S. 2 StrlSchV10§85 Abs.3 1. Halbsatz StrlSchV-
Die Strahlenexposition des Patienten, soweit sie erfasst worden ist oder die zu deren Ermittlung erforderlichen Daten und Angaben10§85 Abs.3 1. Halbsatz StrlSchV-
Ergebnisse der Befragung des Patienten nach § 80 Abs. 2 S. 2 und Abs. 3 S. 1 StrISchV10§85 Abs.3 1. Halbsatz StrlSchV
Röntgenaufnahmen der Prüfkörper (§16Abs.2RöV)-§16 Abs. 4 RöVFür die Dauer des Betriebs (des Röntgengeräts), mindestens jedoch bis 2 Jahre nach dem Abschluss der nächsten (letzten) vollständigen Abnahmeprüfung
Röntgenbilder10§ 28 Abs. 3 S. 2 RöV-
Röntgenbilder einer Person, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat-§ 28 Abs. 3 S. 3 RöV Ziff. 4.5 der „Richtlinie zu Arbeitsanweisungen und Aufzeichnungspflichten nach den §§ 18, 27, 28 und 36 der RöV und Bekanntmachung zum Röntgenpass“Bis zur Vollendung des 28. Lebensjahres der untersuchten Person
Zeitpunkt und Ergebnis der Funktionsprüfung und Wartung von Strahlungsmessgerälen10§ 67 Abs. 2 StrlSchV-
Zeitpunkt und Ergebnis der Messungen der Ortsdosisleistung im Kontrollbereich und im betrieblichen Überwachungsbereich einer Röntgeneinrichtung oder eines Störstrahlers nach § 5 Abs. 1 RöV30§ 34 RöV-
Zeitpunkt, Art und Zweck der Untersuchung, die dem Patienten verabreichten radioaktiven Stoffe nach Art, chemischer Zusammensetzung, Applikationsform und Aktivitat10§85 Abs.3 1. Halbsatz StrlSchV-

Übersicht Aufbewahrungsfristen


Navigation
QR-Code
QR-Code Aufbewahrungszeiträume für radiologische Daten (erstellt für aktuelle Seite)