Aufbewahrungszeiträume für Transplantations-Daten

DokumentAufbewahrungszeitraum
(Jahre)
RechtsgrundlageBemerkung
Aufzeichnungen über die Beteiligung nach § 4 Abs. 4 TPG, d.h.
- Ablauf,
- Inhalt und
- Ergebnis
der Beteiligung von
- Angehörigen bzw.
- dem möglichen Organspender bis zu seinem Tode in besonderer persönlicher Verbundenheit nahe stehender Personen
im Zusammenhang mit der Zustimmung zur Organentnahme, sofern weder eine schriftliche Einwilligung noch ein schriftlicher Widerspruch des möglichen Organspenders vorliegt
10§15 TPGMindestens 10 Jahre
Aufzeichnungen zur Feststellung der Untersuchungsergebnisse nach § 5 Abs. 2 S. 3 TPG, d.h. Dokumentation der Untersuchung im Rahmen der Feststellung des Todes10§15 TPGMindestens 10 Jahre
(Die in Aufzeichnungen und Dokumentationen nach § 15 TPG enthaltenen personenbezogenen Daten sind spätestens bis zum Ablauf eines weiteren Jahres zu vernichten)
Aufzeichnungen zur Aufklärung nach § 8 Abs. 2 S. 4 TPG, d.h. Aufzeichnungen über die Aufklärung bei Organentnahmen von lebenden Personen10§15 TPGMindestens 10 Jahre
(Die in Aufzeichnungen und Dokumentationen nach § 15 TPG enthaltenen personenbezogenen Daten sind spätestens bis zum Ablauf eines weiteren Jahres zu vernichten)
Aufzeichnungen zur in diesem Zusammenhang erforderlichen gutachtlichen Stellungnahme nach § 8 Abs. 3 S. 2 TPG10§15 TPGMindestens 10 Jahre
(Die in Aufzeichnungen und Dokumentationen nach § 15 TPG enthaltenen personenbezogenen Daten sind spätestens bis zum Ablauf eines weiteren Jahres zu vernichten)
Aufzeichnungen über die Dokumentationen der Organentnahme, -Vermittlung und -Übertragung.10§15 TPGMindestens 10 Jahre
(Die in Aufzeichnungen und Dokumentationen nach § 15 TPG enthaltenen personenbezogenen Daten sind spätestens bis zum Ablauf eines weiteren Jahres zu vernichten)

Übersicht Aufbewahrungsfristen


Navigation
QR-Code
QR-Code Aufbewahrungszeiträume für Transplantations-Daten (erstellt für aktuelle Seite)