Einwilligung zur Verwendung von Personenabbildungen und personenbezogenen Daten

1. Absichtserklärung

Die ………………….., im Folgenden Veröffentlicher genannt, beabsichtigt, Personenabbildungen von Angestellten

  1. im Internet öffentlich zugänglich zu machen und/oder
  2. in einem vor der Öffentlichkeit geschützten Bereich (Intranet) einzustellen.

Personenabbildungen in diesem Sinne sind Fotos, Grafiken, Zeichnungen oder Videoaufzeichnungen, welche Angestellte des Veröffentlichers individuell erkennbar abbilden. Veröffentlicht werden sollen Personenabbildungen, die im Rahmen von Veranstaltungen oder durch einen von dem Veröffentlicher beauftragten Fotografen angefertigt wurden oder die von den Angestellten zur Verfügung gestellt wurden.

2. Verwendete Daten

Im Rahmen der unter Ziffer 1 genannten Zwecke beabsichtigt der Veröffentlicher auch, personenbezogene Daten in Form (Zutreffendes ankreuzen, nicht Zutreffendes durchstreichen)

  • 0 des Vor- und Nachnamen in der Form:
    …………………..
  • 0 der E-Mail-Adresse
  • 0 der Telefonnummer
  • 0 der Telefaxnummer

der/des Angestellten öffentlich zugänglich zu machen bzw. zu veröffentlichen. In Verbindung mit Personenabbildungen können Namen auch so aufgeführt werden, dass die jeweilige Angabe eindeutig einer bestimmten Person auf der Abbildung zugeordnet werden kann.
Die angegebenen Namensangaben der Angestellten des Veröffentlichers im gesamten (Zutreffendes ankreuzen, nicht Zutreffendes durchstreichen)

  • 0 öffentlichen
  • 0 geschützten)

Bereich der Homepage wird hiermit ausdrücklich zugestimmt; in Verbindung mit Personenabbildungen sollen die angegebenen Namensangaben dort auch so aufgeführt werden, dass die jeweilige Angabe eindeutig einer bestimmten Person auf der Abbildung zugeordnet werden kann.

3. Datenschutzrechtlicher Hinweis

Durch die beabsichtigte Verwendung im Internet können die Personenabbildungen und/oder Namen sowie sonstige veröffentlichte personenbezogene Informationen der Angestellten weltweit abgerufen und gespeichert werden. Entsprechende Daten können damit etwa auch über so genannte „Suchmaschinen“ aufgefunden werden.
Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen oder Unternehmen diese Daten mit weiteren im Internet verfügbaren Daten der Angestellten verknüpfen und damit ein Persönlichkeitsprofil erstellen, die Daten verändern oder zu anderen Zwecken nutzen.
Dies kann insbesondere dazu führen, dass andere Personen versuchen Kontakt mit den betreffenden Angestellten aufzunehmen.
Über die Archivfunktion von Suchmaschinen sind die Daten zudem häufig auch dann noch abrufbar, wenn die Angaben aus den oben genannten Internet-Angeboten des Veröffentlichers bereits entfernt oder geändert wurden. Bei der Verwendung im geschützten Bereich ist es möglich, dass unbefugt die Zugriffsmöglichkeit weitergegeben wird und die Daten unberechtigt für ungeschützte Veröffentlichungen im Internet genutzt werden.

4. Einwilligung

Hiermit willige ich ………………….. (Name des Mitarbeiters / der Mitarbeiterin in Druckbuchstaben) in die Anfertigung von Personenabbildungen, insbesondere in Form von Gruppen- oder Einzelfotos durch einen seitens des Veröffentlichers beauftragten Fotografen ein.\\n Darüber hinaus willige ich in die oben (Ziff. 1 und 2) genannte Verwendung der Personenabbildungen und personenbezogenen Daten ein.
Die Rechteeinräumung an den Personenabbildungen erfolgt ohne Vergütung und (Zutreffendes ankreuzen, nicht Zutreffendes durchstreichen)

  • 0 umfasst auch das Recht zur Bearbeitung, soweit die Bearbeitung nicht entstellend ist.
  • 0 umfasst nicht das Recht zur Bearbeitung.

Für das Zugänglichmachen von Einzelabbildungen der Angestellten erteilt der/die Unterzeichnende lediglich eine jederzeit für die Zukunft widerrufliche Einwilligung.
Die Einwilligung der/des Unterzeichnenden ist jedoch bei Mehrpersonenabbildungen (z.B. Gruppenabbildungen) unwiderruflich, sofern nicht eine Interessenabwägung eindeutig zugunsten der/des Abgebildeten ausfällt.
Die Einwilligung für sonstige personenbezogene Daten (z.B. Namensangaben) kann für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Die Einwilligung kann auch teilweise widerrufen werden.
Im Falle des Widerrufs dürfen personenbezogene Daten und Einzelabbildungen zukünftig nicht mehr für die oben (Ziff. 1 und 2) genannten Zwecke verwendet werden und sind unverzüglich aus den entsprechenden Internet- und Intranet-Angeboten zu löschen. Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie zeitlich unbeschränkt, d.h. auch über das Ende des Beschäftigtenverhältnisses hinaus.
Die Einwilligung ist freiwillig; aus der Verweigerung der Einwilligung oder ihrem Widerruf entstehen keine Nachteile.\\n

Ort, Datum, Unterschrift der/des Angestellten


Zurück zur Themenübersicht


Navigation
QR-Code
QR-Code Einwilligung zur Verwendung von Personenabbildungen und personenbezogenen Daten (erstellt für aktuelle Seite)